Degrenne kann auf eine 70-jährige Geschichte zurückblicken und ist mittlerweile eines der führenden Unternehmen für französische Tischkultur. Mehr als 1.000 Mitarbeiter stehen hinter der von Guy Degrenne gegründeten Marke und sorgen für den Vertrieb der Produkte an den 100 Verkaufsstellen. Fest entschlossen und im Trend der Zeit begann die Marke 2011 mit E-Commerce und einem Sortimentsangebot von über 1.500 Artikeln in Frankreich und im Ausland.

Das Problem:

Degrenne verfügt über eine beträchtliche Menge an Kunden- und Lead-Daten, doch es fehlt der einheitliche Blick auf die Interaktionen zwischen Kunden und Marke. Die Auswertung der Daten war somit schwierig und den Marketing-Teams war es nicht möglich, ein kohäsives kanalübergreifendes Erlebnis zu schaffen.



Von der Advalo-Plattform versprach sich das Marketing-Team von Degrenne die Umsetzung von drei wichtigen Zielen: 

1.Eine verbesserte Kundenkenntnis durch die Anlage eines „360°-Depots“ mit gebündelten Datenquellen 
2. Die Optimierung von Kampagnen zur Kundenbindung und -gewinnung durch die Nutzung von Daten
3. Die Erfassung und Anregung des Kundenverhaltens in allen Kanälen

 

Um das vollständige Fallbeispiel zu lesen, füllen Sie bitte das Formular aus.